SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Mitmachen und mitbestimmen?

Stellenanzeige

05.09.2016 | Für den Kirchengemeinderat sucht die Kirchengemeinde Sie als neues Mitglied im Kirchengemeinderat ab Januar 2017 für etwa 6 Stunden im Monat.

Der Kirchengemeinderat der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Hohn ist für die Leitung der Kirchengemeinde zuständig. Er verwaltet das Vermögen der Gemeinde, stellt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und ist für das geistliche Leben der Gemeinde verantwortlich.

Unsere Kirchengemeinde hat rund 2.800 Gemeindeglieder, eine Pfarrstelle, einen Friedhof, etliche bezahlte und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeitende.

Für den Kirchengemeinderat sucht die Kirchengemeinde Sie als neues Mitglied im Kirchengemeinderat ab Januar 2017 für etwa 6 Stunden im Monat.

Sie bringen mit: 

  • die Lust, sich Ziele zu setzen und ihre Umsetzung zu gestalten
  • Engagement für Bewährtes und Offenheit für neue Erfahrungen
  • kritische Liebe zur Kirche
  • eine eigene Meinung und die Bereitschaft zur Teambildung
  • eine wertschätzende Haltung den Mitmenschen gegenüber
  • die Bereitschaft zur Mitarbeit für 6 Jahre und
  • Sie sind volljähriges Gemeindeglied


Wir bieten:

  • Wertschätzung Ihrer Person und Ihres Engagements
  • Möglichkeit zur Verwirklichung Ihrer Ideen
  • Einbringung Ihrer Stärken, Fähigkeiten und Ihres Wissens
  • persönliche Weiterentwicklung durch Übernahme von Verantwortung

Für Ihre Nachfragen wenden Sie sich gern an die beiden stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Dr. Reinhard Kamphues (Tel. 1384) und Carsten Wrage (Tel. 1412). Bei Interesse melden Sie sich im Kirchenbüro zu den Öffnungszeiten, dort bekommen Sie die entsprechenden Unterlagen - möglichst bis 18. September, spätestens jedoch bis Ende September. Wir freuen uns auf Sie!

 

HINWEIS: Die aktuelle Ausgabe des Hohner Kirchentelegramms erscheint für die Monate September und Oktober 2016. Der Grund dafür ist vor allem die bevorstehende Neuwahl des Kirchengemeinderates am 1. Advent 2016, für die wir weiterhin Kandidatinnen und Kandidaten suchen. Nach der abschließenden Aufstellung der Wahlvorschlagsliste am 23. Oktober 2016 müssen die Vorgeschlagenen in geeigneter Weise den Mitgliedern der Kirchengemeinde präsentiert werden, deshalb wird das kommende Kirchentelegramm eine Ausgabe zur Kirchenwahl sein.